Radfahren und Wandern

Rügen-Wanderung: 2.Etappe von Glowe nach Sassnitz

Wanderung am 07.09.2015

Länge der Tour (km): 26.0

Foto auf der Tour

Ich werde wieder nach Glowe gefahren. Es ist ein herrlicher Tag heute, der Himmel ist schön blau mit ein paar dekorativen Wolken. Zunächst geht es zum Spyker See, ein Paradies auf dem sich besonders die Kraniche gern neiderlassen. Auf flachem Weg links der See und rechts Ackerflächen komme ich in die Nähe von Schloss Spyker. Kurz danach - zunächst an alten Weiden vorbei - leider fast 5 km Straße, davon sogar 1 km auf der Bundesstraße, bevor ich auf die weniger befahrene Straße nach Jasmund abbiege. Endlich geht es auf Feldwegen vorbei an großen Ackerflächen mit z.T. schönen Aussichten auf die Ostsee weiter zum Naturschutzpark Jasmund. Hier passiere ich einen Zeltplatz und dann geht es im schönen Buchenwald zum Informationszentrum Königstuhl. Kurz danach beginnt eine sehr aussichtsreiche, schöne Wanderung direkt an der Steilküste nach Sassnitz. Aber Achtung! diese 8 km sind sehr anstrengend, da es immer wieder steil nach unten und wieder nach oben geht - zT. über abenteuerliche Treppenanlagen. Es geht aber immer im Schatten in lockeren Buchen- oder Mischwäldern bis ich in Sassnitz ankomme und zum Busbahnhof gehe. Von dort fahre ich mit dem Bus zurück ins Hotel nach Binz.

Karte der Tour

Karte der Tour

Mehr Infos (externer Link!) ....

Für GPS-Navis: Download GPX-Datei

Alle Fotos

Tourenfoto
Naturparadies am Spyker See

Tourenfoto
Viel Sanddorn am Weg

Tourenfoto
Durch große Ackerflächen

Tourenfoto
Blick auf den Königsstuhl

Tourenfoto
Steilküste zwischen Königstuhl und Sassnitz

Tourenfoto
Holztreppen mit vielen Stufen

Tourenfoto
Segelboote vor Sassnitz

art&day

Etwas Werbung in eigener Sache

art&day-Werbung

Der magische Bilderrahmen

Edel in Naturholz und immer mit Passepartout. Mit dem Sekunden schnellen, patentierten Bildwechsel können Sie schnell Ihre vielen Fotos austauschen. Ihre schönsten Fotos haben einen schönen Rahmen verdient - in Ahorn, Kirsche und Nussbaum - immer natur.

Newsletter

Der ganz andere Fotokalender

Bild und Kalendarium werden nur eingelegt - fast so schnell wie umblättern bei einem normalen Fotokalender. Kalendarien können immer wieder nachgekauft werden. Nachhaltig, da der Rahmen mit Passepartout bleibt und die nur eingelegten Bilder anschließend weiter verwendet werden können

Hier gibt es mehr Informationen und
Hier zeigt ein Film wie es funktioniert.
ueber mich

Informationen über Fotografieren, andere Hobbies und meine anderen Websites von mir findet man hier