Radfahren und Wandern

Rügen-Wanderung: 1.Etappe von Putgarten nach Glowe

Wanderung am 06.09.2015

Länge der Tour (km): 23.5

Foto auf der Tour

Auf der Fahrt morgens nach Rügen gab es immer wieder langanhaltendende kräftige Schauer, so dass man schon das Schlimmste für den ersten Wandertag befürchten musste. Aber auch wenn der Wind noch so stark war und immer wieder dunkle Wolken zu sehen waren - es gab keinen Regen, dafür aber umso kräftigen Sturm, der aber meist von hinten kam. So wurde das Kap Arkona wieder einmal seinem Ruf gerecht, der sonnenreichste Ort in Deutschland zu sein Vom Parkplatz Putzgarten gehe ich ca. 2 km zu Fuß bis zu den beiden Leuchttürmen am Kap Arkona. Von da geht es immer an der Kreide-Steilküste entlang mit immer wieder schönen Blicken auf die Küste zum kleinen Fischerort Vitt mit seiner achteckigen Kirche und den alten Reetdachhäusern. Auch danach geht es weiter an der Küste entlang zu einem Steinzeitgrab mit seinen geometrisch angeordneten Steinen. Dann kommen wir zu einem Campingplatz und von da an wird der Verkehr häufiger bis zur Kreuzung an der Straße zwischen Glowe und Altenkirchen. Nach einem kurzen Stück an der Straße biege ich rechts ab und folge einem Waldweg bis Breege. Hinter Breege folgt ein etwa 10 km langer wunderschöner Waldweg, direkt am Bodden entlang. Immer wieder gibt es schöne Blicke durch das Reet auf den Bodden - und die Sonne scheint meist dazu. So erreiche ich auf wunderschönem Weg schließlich Glowe und umrande noch ein Neubaugebiet mit schönen, aber viel zu einheitlich gebauten Reetdachhäusern. Am Parkplatz in Globe endet dann diese erste sehr schöne Etappe. Leider ist der Weg schlecht und sehr lückenhaft gekennzeichnet - ohne den Track auf dem GPS hätte ich mich wohl mehrfach verirrt. Das E10 Schild habe ich nur einmal gesehen.

Karte der Tour

Karte der Tour

Mehr Infos (externer Link!) ....

Für GPS-Navis: Download GPX-Datei

Alle Fotos

Tourenfoto
Leuchttürme am Kap Arkona

Tourenfoto
Steilküste am Kap Arkona

Tourenfoto
Rückblick auf Kap Arkona

Tourenfoto
Steinzeitgrab

Tourenfoto
Am großen Jassmunder Bodden

Tourenfoto
Schöner Weg direkt am Wasser

Tourenfoto
Heide, Wald und Bodden

art&day

Etwas Werbung in eigener Sache

art&day-Werbung

Der magische Bilderrahmen

Edel in Naturholz und immer mit Passepartout. Mit dem Sekunden schnellen, patentierten Bildwechsel können Sie schnell Ihre vielen Fotos austauschen. Ihre schönsten Fotos haben einen schönen Rahmen verdient - in Ahorn, Kirsche und Nussbaum - immer natur.

Newsletter

Der ganz andere Fotokalender

Bild und Kalendarium werden nur eingelegt - fast so schnell wie umblättern bei einem normalen Fotokalender. Kalendarien können immer wieder nachgekauft werden. Nachhaltig, da der Rahmen mit Passepartout bleibt und die nur eingelegten Bilder anschließend weiter verwendet werden können

Hier gibt es mehr Informationen und
Hier zeigt ein Film wie es funktioniert.
ueber mich

Informationen über Fotografieren, andere Hobbies und meine anderen Websites von mir findet man hier